Leeren Koffer verschicken – Darf man das?

Jeder, der schon einmal versucht hat, einen leeren Koffer zu versenden, weiß, dass es dabei einige Dinge zu beachten gibt. Neben den offensichtlichen Fragen nach dem richtigen Anbieter und den damit verbundenen Kosten, gibt es auch andere Aspekte, die oft übersehen werden. Wie packt man den Koffer am besten für den Versand? Welche Versicherungen sind empfehlenswert? Gibt es Unterschiede im internationalen Versand? Was muss alles beachtet werden?

Vergleich verschiedener Anbieter

Wenn Sie einen Koffer versenden möchten, stehen Ihnen verschiedene Dienstleister zur Auswahl, von denen jeder seine Vor- und Nachteile hat. Die Entscheidung für einen Anbieter hängt oft von Ihren individuellen Bedürfnissen und dem Zielort des Koffers ab.

DHL, als eines der weltweit bekanntesten Logistikunternehmen, bietet die Möglichkeit, Ihren Koffer als Sperrgut zu versenden. Beachten Sie jedoch, dass DHL seit Ende 2021 keine speziellen Gepäckanhänger mehr zur Verfügung stellt. Stattdessen müssen Sie nun große Etiketten direkt auf dem Koffer anbringen, was besonders bei wertvollem Gepäck problematisch sein kann. Die Kosten für diesen Service belaufen sich auf etwa 50 Euro, was relativ hoch sein kann.

Eine weitere Option für den Kofferversand ist Hermes. Dieses Unternehmen ermöglicht sowohl eine Abholung von zu Hause als auch die Abgabe in einem Paketshop. Die Kosten variieren je nach Gewicht und Größe des Koffers und liegen in der Regel zwischen 20 und 25 Euro. Ein zusätzlicher Vorteil bei Hermes ist, dass sie für verlorenes oder beschädigtes Gepäck haften.

Die Deutsche Bahn arbeitet mit Hermes zusammen und bietet ebenfalls einen Gepäckservice an. Die Preise für den Versand innerhalb Deutschlands starten bei 14,90 Euro. Für die Abholung von zu Hause fallen zusätzliche 19,90 Euro an. Ein Pluspunkt dieses Services ist die Möglichkeit der Sendungsverfolgung sowie eine Haftung von bis zu 1350 Euro im Falle eines Verlusts.

Für den internationalen Kofferversand ist Cargo International eine spezialisierte Option. Sie bieten schnelle, sichere und erschwingliche Gepäckversandservices für verschiedene Artikel wie Reisetaschen und Koffer mit einer maximalen Größe von 105 cm x 40 cm x 70 cm. Mit ihrem Versandkostenrechner können Kunden einfach Angebote erhalten, die Abholung arrangieren und ihr Versandetikett erhalten. Besonders wichtig ist ihnen dabei die richtige Verpackung, und Gegenstände, die 30 kg überschreiten, werden entweder als Paket oder Sperrgut verschickt.

Drei Empfehlungen der Redaktion

Angebot
BEIBYE Zwillingsrollen Reisekoffer Koffer Trolleys Hartschale M-L-XL-Set, Erweiterbar (Rosa Gold, M)
  • Maße- und Gewichtsangaben (inkl. Griffe und Rollen): Größe XL: Maße:76x49x30 cm; Gewicht: 4,1 kg; Min.Volumen: ca. 115 L Größe L: Maße:65x43x26 cm; Gewicht:3,5 kg; Min.Volumen: ca. 75 L Größe M: Maße:55x39x24 cm; Gewicht:2,8 kg; Min.Volumen: ca. 45 L
  • Material-ABS Kunststoff Er zeichnet sich durch hohe Stabilität und Schlagfestigkeit aus und ist durch seine Oberflächenhärte besonders kratzfest.
  • Innenfutter Die gute Platzaufteilung im Inneren des Koffers (ein Kreuzgurt und einen flexiblen Zwischenboden mit Klippverschluss), ermöglicht das Verstauen von Kleingegenständen.
BEIBYE Hartschalen-Koffer Trolley Rollkoffer Reisekoffer Handgepäck 4 Rollen (M-L-XL-Set) (Dunkelgruen, L)
  • MATERIAL aus ABS-Kunststoff : Das eher leichte ABS ist sehr robust und der Koffer kann viel aushalten. Das Material ist bekannt dafür, dass es bruchsicher, schlag- und kratzfest ist.
  • BEQUEMLICHKEIT: 4 Spinner-Rollen (360° drehbar): Durch seine vier Zwillingsrollen ist dieser Koffer besonders für glatten Untergrund geeignet. Dort ist er sehr wendig und du brauchst nicht viel Kraft aufzuwenden, um ihn zu bewegen. Zusätzlich kann er das Gleichgewicht gut halten.
  • TRAGEKOMFORT: Eine stufenverstellbare Teleskopstange aus eloxiertem Aluminium ermöglicht ein komfortables Ziehen. An der Längsseite besitzt der Koffer vier Kunststoff-Füße zum Abstellen sowie Tragegriffe an Ober- und Längsseite
Angebot
HAUPTSTADTKOFFER - SPREE - Hartschalen-Koffer Trolley Rollkoffer Reisekoffer, 4 Doppel-Rollen, 65 cm, 74 L, Ausziehgriff , Mint
  • FÜR DEN KURZURLAUB: Der Hartschalen-Trolley der Größe 65 x 41 x 26 cm (HxBxT) ist mit seinen angenehmen 4,2 kg sowie großzügigen 74 Litern wie geschaffen für Reisen von 1-2 Wochen - z.B. Citytrips, Geschäftsreisen oder Wellnessurlaub.
  • KOMFORTABLER TRANSPORT: Die vier gummierten LEICHTLAUFROLLEN (360° drehbar) sind besonders leise und wendig. Sie bieten einen angenehmen Laufkomfort auf holprigen Untergründen. Die vollversenkbare TELESKOPSTANGE ist 2-stufig arretierbar (92 / 103 cm), äußerst stabil und sorgt für eine aufrechte Körperhaltung. Die TRAGEGRIFFE an Ober- und Längsseite ermöglichen einen bequemen Transport.
  • STABILES MATERIAL: Die matte Hartschale aus 100% ABS ist robust, schlagfest und belastbar. Das hochwertige Material verleiht dem Koffer Stabilität, ist wasserabweisend und pflegeleicht. Dank der feinstrukturierten Oberfläche ist der Trolley besonders unempfindlich gegen Abnutzungserscheinungen.

Verbotene Gegenstände beim Kofferversand

Beim Versand von Koffern ist es entscheidend zu berücksichtigen, dass bestimmte Gegenstände von den meisten Versanddiensten nicht befördert werden dürfen. Zu diesen verbotenen Artikeln zählen in der Regel explosive oder entzündbare Materialien wie Feuerwerkskörper, Benzin, Lacke oder andere Chemikalien, die eine potenzielle Brandgefahr darstellen könnten.

Darüber hinaus ist der Versand von illegalen Substanzen, wie illegalen Drogen oder anderen verbotenen Stoffen, strengstens untersagt und kann nicht nur zu ernsthaften strafrechtlichen Konsequenzen führen, sondern auch die Sicherheit des Versandprozesses gefährden. Des Weiteren ist es absolut unzulässig, lebende Tiere in Koffern zu versenden. Dies gilt nicht nur aus ethischen Gründen, da es unmenschlich wäre, sondern auch aufgrund geltender gesetzlicher Verbote.

Auch der Versand von Waffen jeglicher Art, einschließlich Feuerwaffen und bestimmten Messern, ist normalerweise nicht gestattet. Dies dient dazu, jegliches Risiko von Sicherheitsverletzungen oder Unfällen während des Transportes zu minimieren. Um jegliche Komplikationen und Verstöße gegen diese Vorschriften zu vermeiden, empfiehlt es sich dringend, vor dem Kofferversand die spezifische Liste der verbotenen Gegenstände bei dem jeweiligen Versanddienstleister zu erfragen. Die Missachtung dieser Regeln kann nicht nur zu erheblichen Geldstrafen führen, sondern auch dazu, dass der Koffer an den Absender zurückgeschickt wird.

Darf man einen leeren Koffer verschicken?

Das Versenden eines leeren Koffers ist grundsätzlich möglich und wird von vielen Versanddienstleistern akzeptiert. Es mag zwar auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, einen leeren Koffer zu verschicken, aber es gibt durchaus praktische Gründe dafür.

Ein häufiger Anwendungsfall ist beispielsweise der Rückversand eines Koffers nach einem Urlaub oder einer Geschäftsreise. Wenn Reisende während ihrer Reise einen zusätzlichen Koffer oder eine Reisetasche benötigt haben, können sie diesen nun leer zurücksenden, um nicht mit unnötigem Gepäck belastet zu sein. Das Versenden des leeren Koffers kann eine bequeme und kostengünstige Möglichkeit sein, das Reisegepäck zu reduzieren und sich den Transport des leeren Koffers selbst zu ersparen.

Des Weiteren kann das Versenden eines leeren Koffers in manchen Fällen eine Option sein, wenn Reisende mehrere Ziele bereisen und unterschiedliche Gepäckanforderungen haben. Anstatt mehrere Koffer oder Taschen mitzuführen, könnten sie ihren Koffer an ein bestimmtes Ziel verschicken, um ihn zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu nutzen.

Zusätzlich kann das Versenden eines leeren Koffers in bestimmten Umständen für Geschäftsreisende oder Studenten von Interesse sein. Wenn sie temporär an einem anderen Standort arbeiten oder studieren und ihren Koffer später für die Rückreise benötigen, kann es praktisch sein, den Koffer vorübergehend zu versenden, anstatt ihn ständig mit sich führen zu müssen.

Tipps und Hinweise zum Kofferversand

  1. Wählen Sie den richtigen Anbieter: Bevor Sie Ihren Koffer versenden, sollten Sie verschiedene Anbieter miteinander vergleichen. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur die Kosten, sondern auch die angebotenen Dienstleistungen und die Zuverlässigkeit des Anbieters.
  2. Verpackung ist entscheidend: Wie bereits erwähnt, ist eine sorgfältige Verpackung und Etikettierung des Koffers unerlässlich. Einige Anbieter können spezielle Verpackungsmaterialien oder Etiketten zur Verfügung stellen, um eine sichere Lieferung zu gewährleisten.
  3. Berücksichtigen Sie die Lieferzeit: Informieren Sie sich über die voraussichtliche Lieferzeit Ihres Anbieters. Einige Anbieter können schnelle Lieferungen anbieten, andere benötigen möglicherweise mehr Zeit. Planen Sie Ihren Kofferversand entsprechend.
  4. Überprüfen Sie die Versicherungsbedingungen: Einige Anbieter bieten eine Versicherung für den Fall an, dass Ihr Koffer während des Transports beschädigt oder verloren geht. Lesen Sie die Bedingungen genau durch und stellen Sie sicher, dass Ihr Koffer angemessen abgedeckt ist.
  5. Beachten Sie die Gewichts- und Größenbeschränkungen: Jeder Versandanbieter hat bestimmte Gewichts- und Größenbeschränkungen für den Kofferversand. Stellen Sie sicher, dass Ihr Koffer innerhalb dieser Beschränkungen bleibt, um zusätzliche Gebühren zu vermeiden.

Fazit

Der Versand eines leeren Koffers ist möglich und kann durch die Beachtung einiger wichtiger Aspekte problemlos durchgeführt werden. Vergleichen Sie die Angebote verschiedener Anbieter, bereiten Sie Ihren Koffer sorgfältig für den Versand vor und informieren Sie sich über die Versicherungs- und Haftungsbedingungen. Damit sind Sie gut gerüstet, um Ihren Koffer sicher und effizient zu versenden.